Browser im Vergleich Opera – Firefox

Mit welchem Browser suft man am besten?

Soviel vorweg: Ich selbst nutze seite Jahren den Firefox. Die Vorteile der jeweiligen Browser:

Firefox:

– sicherer als Opera abgesehen von diesem Bug

– wesentlich Schneller als Opera vorallem mit fasterfox und firetune

– es gibt wesentlich mehr und vor allem sehr sinnvorlle Erweiterungen für den Fuchs

Opera

– Kann die Bookmarks aller anderen Browser problemlos übernehmen
– Benutzeroberfläche kann beliebig konfiguriert werden
– einfacher Updatevorgang

Mehr über Browser im Vergleich : metplex (allerdings englisch) und

Welcher Browser ist der beste? Teil 1: Firefox und Opera

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

One Response to Browser im Vergleich Opera – Firefox

  1. Lee says:

    Firefox sicherer als Opera?
    Worauf stützt sich den diese Annahme? …auf “gefühlte” Tatsachen? 🙂

    Ich glaube da tun sich beide nicht viel, aber da Firefox wesentlich verbreiteter ist dürfte der Reiz von den Bösewichtern des Internets auch wesentlich höher sein, diesen “anzugreifen” und gezielt seine Sicherheitslücken zu finden!

    Firefox schneller als Opera?
    Das kommt wahrscheinlich darauf an, wieviele “nützliche” Erweiterungen man für Firefox unterhält. Übertreibt man es damit nämlich – und das passiert recht schnell bei all den verlockenden Angeboten – dann wird das surfen ganz schön langsam.
    Gerade die Plugins mag ich gar nicht an Firefox. Nütze ihn neben Opera als Zweitbrowser, allerdings nur mit Adblock und Mausgesten.
    Ich habe bei Firefox auch noch keine Erweiterung gesehen, die ich bei Opera vermisse.

    Die Widgets des Opera sind meiner Meinung nach eine absolut überflüssige Spielerei und Fehlentwicklung gewesen, die versuchte, den einzigen gefühlten Vorteil von Firefox mehr schlecht als recht zu imitieren.
    Hier taucht im übrigen auch der größte Nachteil dieser Erweiterungen auf: Das ständige “Nichtfunktionieren” aufgrund von Versionsunterschieden und Updates!

    Auch befürchte ich jetzt schon, dass ich kein Freund des neuesten Versuchs Operas sein werde, Firefox Erweiterungsvorteil mit eigenen Erweiterungen in Version 11 des Browsers zu kompensieren.
    Allerdings hat Opera in der Vergangenheit bewiesen, dass man dort auf Qualität und eben nicht Quantität setzt und das macht Hoffnung, dass diese Feature durchdachter sein wird als bei Firefox.

    Alles letztendlich sicher eine Frage des eigenen Geschmacks und der Surfgewohnheiten!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s